Coach Dich selbst
8. September 2021
Das Sommerfest vom Treffpunkt Oberfranken
21. September 2021

Sei die Beste Version von dir selbst


Was möchte ich weitergeben/welchen Unterschied möchte ich machen?


Ich nehme die Leute in meine sportliche und gesunde Welt mit und zeige das es auch einfach geht gesund zu Leben ohne Verzicht und ohne Verbot. Warum ich das so genau weiß.. weil ich selbst als Teenager auf diese Diäten oder Shakes reingefallen bin, noch dazu kam der falsche Umgang mit dem Essen und meiner Essstörung, heute befinde ich mich auf einen guten und gesunden Weg und ich möchte der Welt und den jungen Menschen da draußen zeigen, dass es egal ist wer du bist und wo her du kommst – du bist für dich verantwortlich und du kannst alles schaffen!

Wie bin ich auf Ronja und Nicole gestoßen?


Ronja durfte ich durch meine jetzige Arbeit kennenlernen und da wir das gleiche Hobby teilten und zwar das bloggen und für andere Menschen einstehen, haben wir sehr schnell eine gute freundschaftliche Beziehung aufgebaut und haben angefangen miteinander zu arbeiten. Durch Ronja kam dann auch Stück für Stück, Nicole in mein Leben und ich arbeite mit beiden in dem Thema Essstörung + Mobbing für Ihren Podcast zusammen. Bin bis heute froh die beiden zu kennen zu bereichern mein Leben und meine Arbeit sehr!

Wie kam ich zum Krafttraining?


Ins Fitnessstudio habe ich damals gefunden mit jungen Jahren schon ich war damals gerade 17 Jahre alt, der Sport hat mich bewegt ich fand es interessant zu sehen was Leute dadurch erreichten.. irgendwann bin ich tiefer in das Thema eingestiegen habe mich belesen und vieles gelernt, das richtige umgehen mit Gewichten, was mein Körper an Nahrung braucht und was nicht. Bis heut ist der Sport und die Ernährung ein großer Teil von mir uns erfüllt mich!
Ich liebe es mein Wissen zuteilen und anderen Menschen damit zu helfen und Ihre Leben zu verbessern.
Was viele Leute gar nicht wissen, ich habe mit 15 Jahren gute 15kg abgenommen und das nur durch Ernährung, erst ganz 2 Jahre später habe ich zum Sport und meiner heutigen Balance gefunden. ​ Wie habe ich mein Selbstbewusst sein gestärkt/ die Ruhe in mir drin gefunden?
Ich glaub wir alle unterschreiben es sofort, wenn jemand sagt das wir uns mehr Gedanken darüber machen was andere von uns denken als wir selbst. Auch ich musste erst lernen das Kritik und Meinungen von anderen Menschen wichtig sind, ich Sie aber niemals über meine eigene Ansicht etc. stellen muss oder darf. Ich habe angefangen ein Dankes-Tagesbuch zuführen und darin meine Sachen festzuhalten für was ich heute dankbar bin, meine Ziele und Ereignisse die ich für mich zum verarbeiten nochmal nieder schrieb. Auch der Sport hat einen Großteil dazu beigetragen, dass ich mich wohlfühle und mein Selbstbewusstsein gestärkt.

Auf was bin ich heute stolz?


Ich bin stolz auf mich selbst, dass ich mich niemals aufgegeben habe, egal wie schwer der Weg auch war. Dadurch konnte ich immer wieder neue Menschen kennenlernen die mein Leben positiv auf den Kopf gestellt haben und auch wenn mal was nicht so gutes dabei war bin ich daran nicht kaputt gegangen sondern nur dran gewachsen.
Und jeder kann die Beste Version von sich werden!


Oreo – Bananenkuchen:



 1 reife Banane
 1 Ei
 100ml Wasser
 3g Backpulver
 40g Haferflocken
 30g Eiweißpulver
 20g Dinkelmehl
 2-3 Oreos
 Süßungsmittel (Stevia etc.)

Erst die trocknen Zutaten vermengen, dann den Rest dazugeben außer die Banane vorher nochmal halbieren und die eine Hälfte klein drücken und unter den Teig heben und die andere Hälfte zur Dekoration oben drauf verwenden, sowie die Oreo Stückchen auch. Bei 180 Grad für ca. 25 Minuten gut backen lassen. (Wer kein Eiweißpulver zuhause hat ersetzt es einfach durch mehr Mehl zum Beispiel!)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.